Gustav Peter Wöhler & Christian Maintz

Und der Haifisch, der hat Zähne …

Gustav Peter Wöhler & Christian Maintz - Und der Haifisch, der hat Zähne … Künstlerhomepage Karten reservieren

Termine:
Di23.04.2024 20:00


Gustav Peter Wöhler und Christian Maintz lesen Balladen und Moritaten.

Lyrik gilt traditionell als Gattung der Gefühlsdarstellung, aber es gibt auch Gedichte, die unterhaltsame, dramatische oder komische Geschichten erzählen: Balladen und Moritaten. Früher wurden sie auf Jahrmärkten dargeboten; später lernte man die klassischsten im Deutschunterricht auswendig; heute werden sie häufig eher humoristisch umgeformt. Der Schauspieler Gustav Peter Wöhler und der Autor Christian Maintz lesen solche Erzählgedichte, darunter bekannte und unbekannte, alte und neue, romantische und sachliche. Das Programm umfasst Texte u.a. von Goethe, Heine, Busch, Kästner, Brecht, Ringelnatz, Kaléko, Ror Wolf und natürlich auch Christian Maintz selbst.

Gustav Peter Wöhler ist einer der profiliertesten deutschsprachigen Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler seiner Generation. Er hat mit diversen prominenten Regisseuren wie Peter Zadek, Werner Herzog, Doris Dörrie, Peter Timm und Neele Vollmar gearbeitet, spielt regelmäßig Theater zwischen Hamburg, Berlin und Salzburg und war in zahllosen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. 2013 erhielt er den deutschen Hörbuchpreis. Als Sänger tourt er regelmäßig mit der legendären Gustav-Peter-Wöhler-Band.

Christian Maintz ist Autor und Literaturwissenschaftler, laut NDR-Kultur zudem „Hamburger Experte für Lyrik mit Humor“. Er ist zweimaliger Träger des Wilhelm-Busch-Preises und liest oft im Duett mit bekannten Partnerinnen und Partnern, früher mit Harry Rowohlt, heute mit Barbara Auer, Meike Droste, Nina Petri, Peter Lohmeyer u.a. 2016 erschien sein von der Kritik hochgelobter Gedichtband „Liebe in Lokalen“, 2018 die Anthologie „Vom Knödel wollen wir singen“.